Förderung Elektroauto-Ladestationen für private Haushalte: Eine Einführung

Förderung Elektroauto-Ladestationen

Übersicht


Das Jahr 2020 war ein beispielloses Jahr für den deutschen Automobilsektor, mit erheblichen Rückgängen bei den Verkäufen und Marktanteilen von Fahrzeugen mit hohen Abgasemissionen. So zeigt die Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) bis einschließlich Oktober 2020 einen Einbruch für Benzin (-29,8%) – und Dieselfahrzeuge (-18,9%) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 
Emissionsfreie Elektrofahrzeuge haben jedoch den umgekehrten Weg eingeschlagen, d.h. einen erstaunlichen Anstieg der Neuzulassungen um 365,1% (Quelle: Kraftfahrtbundesamtes (KBA), Neuzulassungen bis Oktober 2020).

Elektroauto Neuzulassungen-nach-Antriebsart
Neuzulassungen nach Antriebsart (Quelle: Statista)

Mit der zunehmenden Verbreitung von Elektroautos in Deutschland hat auch die Einführung der Elektroauto-Ladeinfrastruktur an Dynamik gewonnen, insbesondere die Einführung von Elektroauto Ladestationen für private Haushalte.
“Da ein Großteil aller Ladevorgänge daheim stattfinden wird, fördern wir Mietern, Eigenheimbesitzern und Vermietern den Einbau privater Ladestationen mit 900 Euro Zuschuss vom Bund”, so Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Dieser Artikel hilft denjenigen unter Ihnen, die neu in das elektrische Fahren einsteigen und mehr über die Förderung der Regierung für Elektroauto Ladestationen für private Haushalte erfahren wollen.


Aufladen eines Elektrofahrzeugs: die Grundlagen


Diejenigen unter Ihnen, die neu mit dem emissionsfreien elektrischen Fahren beginnen, möchten wir ermutigen, die folgenden Artikel in unserem e-zoomed Blog zu lesen:


Melden Sie sich für unseren e-zoomed Newsletter und Angebote an

Förderung Elektroauto-Ladestationen für private Haushalte


Tesla Model 3 Elektroauto
Tesla Model 3 Elektroauto, in Kürze über e-zoomed erhältlich! (Quelle: Tesla)

Private Ladestationen in Wohngebäuden für Elektroautos werden von der Bundesregierung ab 24. November 2020 mit 900 € pro Ladepunkt durch die staatliche Förderbank KfW in ihrem Förderprogramm 440 bezuschusst. 

Die wichtigsten Fakten in Kürze:

  • Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt
  • Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden
  • Für Eigentümer und Wohnungseigentümer­gemein­schaften, für Mieter und Vermieter

Zu den geförderten Kosten gehören:

  •  Der Kaufpreis einer neuen Lade­station (z. B. Wallbox) mit 11 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung 
  •  Die Kosten für Einbau und An­schluss der Lade­station, inklusive aller Installations­arbeiten
  •  Die Kosten eines Energie­management-Systems zur Steuerung der Lade­station

Was wird gefördert?

Gefördert werden der Erwerb und die Errichtung einer fabrikneuen, nicht öffentlich zugänglichen Ladestation an Stellplätzen von bestehenden Wohngebäuden, wenn unter anderem:

  • die Ladestation über eine Normalladeleistung von 11 Kilowatt verfügt,
  • der Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien kommt,
  • die Ladestation intelligent und steuerbar ist.

Schritte der Antragstellung

  1. Zuschuss beantragen
    wichtig ist, dass Sie den Zuschuss vor Beginn des Bauvorhabens auf dem KfW Zuschussprotal beantragen! Hier wählen Sie „Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude“ (440) aus. Ab dem Eingang der Antragsbestätigung haben Sie 9 Monate Zeit Ihre Rechnung im Zuschussportal hochzuladen.
    bevor Sie zum nächsten Schritt gehen stellen Sie sicher,
    1. dass der für den Lade­vorgang erforder­liche Strom zu 100 % aus erneuer­baren Energien gewonnen wird
    1. Antrag auf den Zuschuss von der KfW bestätigt wurde
  2. Ladestation bestellen und installieren lassen
    Neben der Beauftragung Ihres Vorhabens müssen Sie sich Identifizieren lassen, um Ihre personenbezogenen Daten zu verifizieren – ähnlich wie bei der Eröffnung eines Online Bankkontos. Dies ist für die Auszahlung der Förderung auf Ihr Konto Voraussetzung.
  3. Nachweis hochladen
    Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind und Sie die Abschlussrechnung erhalten haben können Sie diese auf dem KfW Portal hochladen.
    Bitte achten Sie darauf, dass die Rechnung für den Kauf der Lade­station den Namen des Herstellers und des Modells enthalten muss, die in der Liste der förderfähigen Ladestationen aufgelistet sind. Nur diese Lade­stationen werden gefördert.
Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid
Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid (Quelle: Mitsubishi)

Die Förderung Elektroauto-Ladestationen für private Haushalte schließt das Aufladen von Plug-in-Elektroautos, sowohl batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs) wie z.B. den meistverkauften Tesla Model 3, als auch Plug-in Hybrid Elektrofahrzeuge (PHEVs) wie den Mitsubishi Outlander Plug-In-Hybrid, ein.

Der Zuschuss steht für die meisten reinen Plug-in-Elektroautos und Plug-in-Hybrid-Elektroautos zur Verfügung. Um jedoch für den Zuschuss in Frage zu kommen, dürfen ausschließlich eigene oder selbstgenutzte Elektrofahrzeuge gemäß § 2 Nr 2 und 3 Elektromobilitätsgesetz (EMoG) aufgeladen werden.

Wir von e-zoomed liefern und installieren nur intelligente Elektroauto-Ladestationen, die für die staatliche Förderung zugelassen sind. Wir arbeiten mit führenden europäischen Herstellern von Elektroauto-Ladestationen zusammen, darunter die Marktführer EVBox und Wallbox.
Für ein Installationsangebot folgen Sie einfach diesem Link.

EVBox Elvi Ladestation Elektroautos
EVBox Elvi Ladestation für Elektroautos jetzt im e-zoomed Shop! (Quelle: EVBox)

EVBox Smart Home EV-Ladepunkt über e-zoomed verfügbar

Wir ermutigen die Verbraucher, nur ‘intelligente’ EV-Ladestationen zu kaufen und durch einen Fachbetrieb installieren zu lassen. Sie können Ihren Kauf mit Ihrer Rechnung auch in Zukunft nachweisen!


Elektroauto-Ladekabel


Tesla Ladekabel Elektroauto Typ 2 zu Typ 2
Ladekabel für Elektroautos über e-zoomed verfügbar!

Wir von e-zoomed bieten eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen und leistungsstarken Ladekabeln für Elektroautos (Typ 2 und Typ 1), die perfekt für das Aufladen Ihres Elektroautos zu Hause oder an öffentlichen EV-Ladestationen geeignet sind.


Für diese Ladestationen erhalten Sie die Förderung von der KFW (Januar 2021)


ABL
Alcona Automation 
Alfen 
Alphatec
Autoaid 
Azzurro ZCS
Bauer
Car-go-electric 
Cfos software 
Charge Amp
ChargeHere 
Chargepoint 
Charge X
Charging by EnOS
Circontrol 
Compleo CS
Cupra
Dadacon
Dinitech 
E3/DC
Easee
EAutoLader
Ebee
eCharge Hardy Barth 
Ecotap 
Elexon 
e-mobility XX
Enel-X
Energielosung
Ensto
Entratek
Erfurt
ESL E-Mobility 
EVBox
EV Plug 
Flotteladen 
Ford 
Garo 
Gebauer 
Go-e
GSAB
Hager 
Heidelberger Druckmaschinen 
Hesotec electrify 
Homecharge 
Honda 
Hummel
Hycube 
IFEU
Innogy 
Juice Technology 
Keba
Kostad 
Mahle 
Mennekes 
myenergi 
Neoom
NewMotion
OpenWB
Pion
Powerjames
Pracht
PSA
RCT Power
Scapo 
Schneider Electric 
Schrack Technik
Seat 
Sedbauer 
Senec 
ShortCutSolutions
Sonnen
SSL Energie 
Star Charge 
Stark-in-Storm 
Stohr 
Technagon 
Tinkerforge 
Ubitricity 
uesea EA
Vestel 
Volkswagen 
Wallbe 
Wallbox Chargers
wallbox-Shop 
Walther-Werke
Webasto
Weidmuller Mobility Concepts 
Wirelane 
Zaptec 
(Quelle: KFW)

Die Liste ist zu Ihrer Information. Bitte beachten Sie, dass diese Liste aktualisiert wird, falls neue Hersteller hinzukommen oder herausfallen. Sie können aber sicher sein, dass alle Ladestationen, die Sie über e-zoomed kaufen und unseren e-zoomed Installationsservice nutzen KFW förderfähig sind.


Ladekabel Elektroauto Typ 2 zu Typ 2
Ladekabel Elektroauto Typ 2 bei e-zoomed erhältlich!

Wir bei e-zoomed bieten eine große Auswahl an hochwertigen und leistungsstarken Elektroauto-Ladekabeln (Typ 2 und Typ 1) zu besten Preisen, die sich perfekt zum Laden Ihres Elektroautos zu Hause oder an öffentlichen EV-Ladestationen eignen.




Author

Thomas

Thomas verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Innovation und Aufbau neuer Unternehmen. Er hat seine Führungsqualitäten in verschiedenen führenden globalen Organisationen unter Beweis gestellt, darunter der Mischkonzern 3M und Daimler-Benz Aerospace. Thomas hat eine starke Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Umwelt. Er verfügt über ausgezeichnete Führungsqualitäten und hat über 15 Jahre internationale interdisziplinäre Teams geleitet. Thomas verfügt über eine erfolgreiche Erfolgsbilanz beim Aufbau und der Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Er ist Diplom Ingenieur für Medizintechnik und hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft (beides in München). Nach über 25 Jahren in einer erfolgreichen Karriere in aufsteigenden Positionen bei verschiedenen international tätigen Unternehmen hat Thomas im Sommer 2019 sein eigenes Beratungsunternehmen gegründet. Schwerpunkte der Beratung umfassen die zukunftsträchtigen Themengebiete Elektromobilität und Medizintechnik. Seit Sommer 2020 ist Thomas beratend aktiv in der Elektromobilität und befasst sich mit dem Aufbau von e-zoomed Deutschland, sowie der globale Marketingleitung von e-zoomed, einer der führenden Plattformen für Elektromobilität. Thomas und Ashvin Suri (Gründer von e-zoomed.com) verbindet eine gemeinsame Zeit der vertrauensvollen Zusammenarbeit als Geschäftspartner. Ein zweites Wirkungsfeld von Thomas ist die Beratung von Medizintechnikunternehmen, die sich im Bereich Strategie, Vertrieb, Marketing und Business Development weiterentwickeln wollen. Als Berater in der Medizintechnik kann Thomas auf fundierte Erfahrungen als international tätige Führungskraft in verschiedenen leitenden Funktionen zurückgreifen. 2014 bis 2019 war er mit dem Aufbau eines neuen Medical-Geschäfts als General Manager in der ARRI Gruppe betraut und der internationalen Einführung einer echten Innovation, des ersten volldigitalen 3D Operationsmikroskops, dem ARRISCOPE. Davor war Thomas 12 Jahre für den Technologiekonzern 3M im Healthcare-Business tätig. Als Key Account Manager baute er ein neues Geschäft für die automatisierte Herstellung von vollkeramischen Zahnersatz mit auf, als regionaler Vertriebsleiter hatte er maßgeblichen Einfluss auf die Umstrukturierung und Optimierung des Vertriebs bis er dann als Marketing Operations Manger Deutschland von 2007 bis 2011 die Aufgabe, das Marketing-Team in den „Driver-Seat“ der Organisation zu bringen, erfolgreich umgesetzt hatte. Dafür wurde Thomas und sein Team mit dem Global Sales und Marketing Professionalism Award ausgezeichnet, einem der höchst anerkannten 3M Awards. Von 2011 bis 2014 war Thomas als Global Brand Manager international mit dem Aufbau und der weltweiten Einführung innovativer 3M Marken tätig. Von 1997 bis 2002 war er an dem Aufbau von 2 Start Up Unternehmen beteiligt. Inflow Dynamics AG von 1997 – 1999, die als Unternehmenszweck die Herstellung innovativen Herzimplantaten hatte und später an Boston Scientific verkauft wurden und Tecsana GmbH, von 1999 bis 2002. Als Entwicklungsingenieur arbeitet er zu Beginn seiner Karriere von 1994 bis 1997 bei Daimler-Benz Aerospace im Bereich medizinische Laser und Applikatoren und hatte im Rahmen seiner Tätigkeit mehrere Patente eingereicht.

Produkte für elektrisches Fahren kaufen

Melden Sie sich für e-zoomed Newsletter und Angebote an

Diese Website verwendet technische Cookies, um eine optimale und schnelle Navigation zu gewährleisten, und Analyse-Cookies, um Statistiken zu erstellen.
Sie können die Cookie-Richtlinie besuchen, um weitere Informationen zu erhalten oder die Verwendung aller oder einiger Cookies zu blockieren, indem Sie die Cookie-Einstellungen auswählen.
Wenn Sie Akzeptieren wählen, erteilen Sie Ihre Erlaubnis, die oben genannten Cookies zu verwenden.

Privacy Settings saved!
Privacy Settings

Wenn Sie eine Website besuchen, werden möglicherweise Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
0