Der vollelektrische Volkswagen ID.4 SUV

Volskwagen-ID.4 Elektroauto

Der Einstieg von Volkswagen in die Welt der emissionsfreien Elektrofahrzeuge hätte mit dem Ausverkauf des Elektroautos ID.3 nicht besser beginnen können. Jetzt bringt der deutsche Konzern mit dem kompakten SUV ID.4 sein zweites vollelektrisches Fahrzeug auf den Markt. Sein wichtigstes Elektrofahrzeug für den Massenmarkt!


Der vollelektrische Kompakt-SUV ID.4 von Volkswagen dürfte für viele internationale Schlüsselmärkte des elektrischen Fahrens ein „Game Changer” sein. In den USA zum Beispiel sind das Elektroauto Tesla Model 3 und der vollelektrische Nissan Leaf zwar sehr erfolgreich, aber der grüne SUV ID.4 von Volkswagen erfüllt ein Kundenbedürfnis, das noch nicht bedient wurde.

Das reine Elektroauto Nissan Leaf ist einfach zu klein im Vergleich zu den Anforderungen einer durchschnittlichen Familie in Europa und vor allem in den USA. Die Elektroautos von Tesla sind für den durchschnittlichen US-Haushalt weniger erschwinglich. Das Volkswagen Elektroauto der ID. Family ID.4 hat potenziell die richtige Größe zu einem attraktiven Preis für eine erfolgreiche Einführung in den Massenmarkt! Volkswagen wollte den ID.4 in den USA eigentlich im Dezember 2020 auf den Markt bringen, hat dies aber nun auf März 2021 verschoben. Der Grund: Das deutsche Unternehmen fokussiert sich auf die Auslieferung in Europa!

Volkswagen-ID.4 Elektroauto
Der vollelektrische Volkswagen-ID.4 (Quelle: VW)

Zurück zu “Größe” und “Kosten”: Obwohl wir in Deutschland bei der “Größe” nicht so anspruchsvoll sind, erwarten wir, dass die Größe ein wichtiges Verkaufsargument für Familien sein wird. Natürlich ist ein attraktiver Preis der Schlüssel, um eine massenhafte Akzeptanz des Elektrofahrzeugmodells zu erreichen.

Volkswagen-ID.4 Elektroauto
Volkswagen-ID.4 Elektroauto Serienfertigung (Quelle: VW)

Im August 2020 startete die Serienproduktion des vollelektrischen VW ID.4 im Werk Zwickau (Deutschland). Auch das VW-Schrägheck-Elektroauto ID.3 wird an diesem Standort gefertigt. Der vollelektrische SUV ID.4 wird auch in den USA (ab 2022) und in China gefertigt. Thomas Ulbrich, Vorstandsmitglied von Volkswagen: “Angesichts der großen gesellschaftlichen Herausforderungen der letzten Monate ist der erfolgreiche Start der ID.4-Serienproduktion eine Ausnahmeleistung”. Der ID.4 ist das zweite Elektrofahrzeug, das auf der MEB-Plattform (“Modulare E-Antriebs-Baukasten“) basiert und ist in den folgenden Varianten erhältlich: Pro, Life, Business, Family, Tech und Max.
Später im Jahr 2021 soll es die Einstiegsvariante „Pure“ und noch ein Top-Modell mit Allradantrieb und einem zusätzlichen Frontmotor mit 75 kW geben, der eine Systemleistung von 225 kW (306 PS) erreicht.

Volskwagen-ID.4 Elektroauto
Volkswagen-ID.4 SUV Elektroauto (Quelle: VW)

Wir von e-zoomed haben das schon einmal gesagt und werden es wieder sagen. Es ist bemerkenswert, wie sich der Ruf des deutschen Automobilriesen innerhalb weniger Jahre nach dem Dieselgate bzw. dem Abgasskandal, der das Unternehmen und den gesamten Automobilsektor im Jahr 2015 erschütterte, gewandelt hat. 

Mit der Einführung seiner rein elektrischen Fahrzeugfamilie, der VW ID.Family, wird der Konzern schnell zu einem glaubwürdigen Vorreiter bei der weltweiten Umstellung auf emissionsfreien Straßentransport. Es wird prognostiziert, dass der Konzern bis 2028 der weltweit größte Hersteller von Elektrofahrzeugen sein wird. VW hat sich verpflichtet, bis zum Jahr 2023 bis zu 30 Milliarden Euro zu investieren, um die Elektrifizierungsstrategie des Unternehmens umzusetzen. Bis zum Jahr 2025 will VW bis zu 3 Millionen Elektrofahrzeuge verkaufen.  

Der multinationale Konzern mit Hauptsitz in Wolfsburg besitzt auch das berühmte Luxus-Automobilunternehmen Porsche AG, das Bill Gates als Kunden für sein erstes batterie-elektrisches Fahrzeug (BEV), den vollelektrischen Porsche Taycan, hat.

Volkswagen-ID.4 Elektroauto
emissionsfreie Volkswagen-ID.4 Elektroauto (Quelle: VW)
  • Der familienfreundliche Elektro-SUV von Volkswagen wird in zwei EV-Batteriegrößen erhältlich sein: 52 kWh (Pure) und 77 kWh (Pro). Zunächst wird nur die 77-kWh-EV-Batterieoption im Launch-Modell (ID.4 1st Edition und 1st Edition Max) verfügbar sein. Die 77-kWh-Batterie soll eine emissionsfreie elektrische Reichweite von 522 Kilometer (WLTP) mit einer vollen Ladung erreichen (die 52-kWh-EV-Variante wird voraussichtlich eine Reichweite von 420 Kilometer haben). Leistung: 150 kW/ 204 PS,  8,5 Sek. von 0-100 km/h.
    Der ADAC attestierte dem vollelektrischen ID.4 nach seiner ersten Testfahrt: “Gutes Fahrverhalten, starker Elektromotor(Quelle: ADAC, 11.12.2020 “VW ID.4: Die erste Testfahrt mit dem Elektro-SUV”)
  • Der rein elektrische SUV kann zu Hause über eine spezielle Heimladestation, wie beispielsweise die EVBox, aufgeladen werden. Da die meisten Haushalte in Deutschland dreiphasig sind, wird die maximale Ladeleistung bis zu 11 kW betragen.
    Dies ist auch der maximale Ladeleistung, die durch die Bunderegierung gefördert wird (siehe auch Förderung Elektroauto-Ladestationen für private Haushalte, KfW 440)
  • Der ID.4 1st EV kann an öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos schnell aufgeladen werden (125 kW), was bis zu 300 elektrische Kilometer in nur 30 Minuten ergibt.
EVBox Elvi Ladestation Elektroautos
EVBox Elvi Ladestation Elektroautos im e-zoomed Shop! (Quelle: EVBox)
  • Für Familien mit Outdoor-Aktivitäten passt der ID.4 gut. Der grüne SUV verfügt über eine optionale Anhängevorrichtung, die für Lasten bis zu 750 kg (ungebremst) oder 1.000 kg (gebremst) ausgelegt ist.
  • Der ID.4 bietet einen “Panoramablick” mit einer Glasscheibe, die sich über die gesamte Breite des Daches erstreckt. Zur Ausstattung des ID.4 1st gehören außerdem eine Rückfahrkamera, 20″-Leichtmetallräder, Navigationssystem und Radio. Der Elektro-SUV hat mit 4,58 m eine ähnliche Länge wie beispielsweise der VW Tiguan und wird in direkter Konkurrenz zum vollelektrischen Hyundai Kona und dem vollelektrischen Kia e-Niro stehen.
  • Der ID.4 hat weiterhin eine große Ähnlichkeit mit dem Konzeptfahrzeug ID.Crozz, auf dem er basiert. Auf der MEB-Plattform werden bis Ende 2022 insgesamt 27 Elektrofahrzeuge basieren. Auch der vollelektrische ID.3 nutzt die MEB-Architektur.
Volkswagen-ID.Crozz Elektroauto
Volkswagen ID.Crozz Elektroauto (Quelle: VW)
  • Der ID. Crozz ist ein vollelektrischer Crossover auf Basis der VW MEB-Plattform und Teil der VW ID. Familie von Elektrofahrzeugen. Das Elektrofahrzeug verbindet die Kraft eines SUV mit der Eleganz eines Coupés.
  • Das batterieelektrische Fahrzeug (BEV) VW ID.4 wird zunächst nur in einer Variante mit Hinterradantrieb erhältlich sein, ein Modell mit Allradantrieb wird folgen. Die Auslieferung des rechtsgelenkten VW ID.4 für den deutschen Markt wird für Anfang 2021 erwartet. Der Einstiegspreis für den ID.4 Pro beginnt bei 43.329,42 € inkl. MwSt. und für das TOP Modell Max werden ohne Sonderausstattung bereits 57.337,15 € fällig.
    Die Förderung der Bundesregierung (Kaufprämie) wird voraussichtlich bei 7.500 € liegen, da der Nettolistenpreis wahrscheinlich bei den meisten Neufahrzeugen  40.000 € übersteigen wird.
    Das ID.4 „Pure“ Einstiegsmodell mit 52 kWh soll auf eine Reichweite von 348 Kilometern (WLTP) kommen und in der zweiten Jahreshälfte 2021 ab 36.950 € erhältlich sein. Erfreulich ist, dass mit diesem Einstiegspreis die volle Kaufprämie von 9.000 € in greifbare Nähe rückt, vorausgesetzt der Nettolistenpreis liegt unter 40.000 €.
  • Der ID. Crozz-Prototyp wurde auf der Shanghai Auto Show 2017 (April) enthüllt. Der ID. Crozz II wurde auf der Internationalen Automobilausstellung 2017 in Frankfurt gezeigt (September).
Ladekabel Elektroauto Typ 2
Ladekabel für Elektroautos Typ 2 bei e-zoomed erhältlich!

Wir bei e-zoomed bieten eine große Auswahl an hochwertigen und leistungsstarken Elektroauto-Ladekabeln (Typ 2 und Typ 1) an, die sich perfekt zum Laden Ihres Elektroautos zu Hause oder an öffentlichen EV-Ladestationen eignen.


Wir möchten Sie auch dazu ermutigen, sich für den e-zoomed Newsletter auf der Homepage anzumelden. Eine großartige Möglichkeit, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Deutschen und globalen Markt für Elektrofahrzeuge auf dem Laufenden zu bleiben. Folgen Sie uns auch auf den Social Media-Kanälen von e-zoomed Germany, darunter Twitter, Linkedin, Instagram und Facebook. Links auf der Homepage von e-zoomed Germany.


Wir von e-zoomed unterstützen Sie gerne beim Kauf Ihres nächsten grünen Autos und bei all Ihren Bedürfnissen zur Elektromobilität:



Author

Thomas

Thomas verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Innovation und Aufbau neuer Unternehmen. Er hat seine Führungsqualitäten in verschiedenen führenden globalen Organisationen unter Beweis gestellt, darunter der Mischkonzern 3M und Daimler-Benz Aerospace. Thomas hat eine starke Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Umwelt. Er verfügt über ausgezeichnete Führungsqualitäten und hat über 15 Jahre internationale interdisziplinäre Teams geleitet. Thomas verfügt über eine erfolgreiche Erfolgsbilanz beim Aufbau und der Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Er ist Diplom Ingenieur für Medizintechnik und hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft (beides in München). Nach über 25 Jahren in einer erfolgreichen Karriere in aufsteigenden Positionen bei verschiedenen international tätigen Unternehmen hat Thomas im Sommer 2019 sein eigenes Beratungsunternehmen gegründet. Schwerpunkte der Beratung umfassen die zukunftsträchtigen Themengebiete Elektromobilität und Medizintechnik. Seit Sommer 2020 ist Thomas beratend aktiv in der Elektromobilität und befasst sich mit dem Aufbau von e-zoomed Deutschland, sowie der globale Marketingleitung von e-zoomed, einer der führenden Plattformen für Elektromobilität. Thomas und Ashvin Suri (Gründer von e-zoomed.com) verbindet eine gemeinsame Zeit der vertrauensvollen Zusammenarbeit als Geschäftspartner. Ein zweites Wirkungsfeld von Thomas ist die Beratung von Medizintechnikunternehmen, die sich im Bereich Strategie, Vertrieb, Marketing und Business Development weiterentwickeln wollen. Als Berater in der Medizintechnik kann Thomas auf fundierte Erfahrungen als international tätige Führungskraft in verschiedenen leitenden Funktionen zurückgreifen. 2014 bis 2019 war er mit dem Aufbau eines neuen Medical-Geschäfts als General Manager in der ARRI Gruppe betraut und der internationalen Einführung einer echten Innovation, des ersten volldigitalen 3D Operationsmikroskops, dem ARRISCOPE. Davor war Thomas 12 Jahre für den Technologiekonzern 3M im Healthcare-Business tätig. Als Key Account Manager baute er ein neues Geschäft für die automatisierte Herstellung von vollkeramischen Zahnersatz mit auf, als regionaler Vertriebsleiter hatte er maßgeblichen Einfluss auf die Umstrukturierung und Optimierung des Vertriebs bis er dann als Marketing Operations Manger Deutschland von 2007 bis 2011 die Aufgabe, das Marketing-Team in den „Driver-Seat“ der Organisation zu bringen, erfolgreich umgesetzt hatte. Dafür wurde Thomas und sein Team mit dem Global Sales und Marketing Professionalism Award ausgezeichnet, einem der höchst anerkannten 3M Awards. Von 2011 bis 2014 war Thomas als Global Brand Manager international mit dem Aufbau und der weltweiten Einführung innovativer 3M Marken tätig. Von 1997 bis 2002 war er an dem Aufbau von 2 Start Up Unternehmen beteiligt. Inflow Dynamics AG von 1997 – 1999, die als Unternehmenszweck die Herstellung innovativen Herzimplantaten hatte und später an Boston Scientific verkauft wurden und Tecsana GmbH, von 1999 bis 2002. Als Entwicklungsingenieur arbeitet er zu Beginn seiner Karriere von 1994 bis 1997 bei Daimler-Benz Aerospace im Bereich medizinische Laser und Applikatoren und hatte im Rahmen seiner Tätigkeit mehrere Patente eingereicht.

Produkte für elektrisches Fahren kaufen

Melden Sie sich für e-zoomed Newsletter und Angebote an

Diese Website verwendet technische Cookies, um eine optimale und schnelle Navigation zu gewährleisten, und Analyse-Cookies, um Statistiken zu erstellen.
Sie können die Cookie-Richtlinie besuchen, um weitere Informationen zu erhalten oder die Verwendung aller oder einiger Cookies zu blockieren, indem Sie die Cookie-Einstellungen auswählen.
Wenn Sie Akzeptieren wählen, erteilen Sie Ihre Erlaubnis, die oben genannten Cookies zu verwenden.

Privacy Settings saved!
Privacy Settings

Wenn Sie eine Website besuchen, werden möglicherweise Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
0