Tesla Model 3 Elektroauto: ein Blitzlicht

Tesla Model 3 Elektroauto

Ein globaler Superstar in der Welt der Elektroautos, der zum meistverkauften Elektroauto der Welt aufsteigt und den sehr erfolgreichen vollelektrischen Nissan Leaf übertrifft. Aber das ist erst der Anfang für dieses batterieelektrische Fahrzeug (BEV). Erwarten Sie viele weitere bemerkenswerte Errungenschaften, wenn das Automobilunternehmen Tesla Inc. seine globalen Ambitionen umsetzt!

Wenn es einen positiven Aspekt der laufenden COVID-19-Pandemie gibt, dann ist es die geringere Umweltverschmutzung in unseren Städten und Dörfern in ganz Deutschland. In vielen Städten in hat sich die Luftqualität während des Lockdowns verbessert. Dies lag zum einen an dem reduzierten Berufsverkehr und andererseits an der deutlichen Zunahme an umweltfreundlichen Plug-In Elektro-Fahrzeugen.
So nahm die Anzahl an emissionsfreien Elektroautos im vergangenen Jahr über 200% auf rund 194.000 zu, sowie Plug-In Hybrid Fahrzeuge errichten mit über 200.000 Neuzulassungen ein sagenhaftes Wachstum von 341 % im Vergleich zu 2019!

Neuzulassungen Elektrofahrzeuge Deutschland 2020
Neuzulassungen Elektrofahrzeuge Deutschland 2020 (Quelle: KBA)

Obwohl viele Faktoren zur Verbesserung der Luftqualität beitragen, ist die Reduzierung der Auspuffgase von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren (ICE) der Schlüssel zur Reduzierung der Luftverschmutzung. Wir alle haben in den letzten Jahrzehnten eine Zunahme des Autoverkehrs in unseren Städten erlebt, bis zu einem Punkt, an dem es rund um die Uhr Staus gibt und auch die Schadstoffdichte schlicht unerträglich zunimmt.

Tesla, der in den USA ansässige Elektroautohersteller, ist in Deutschland und in vielen westlichen Ländern bereits ein Begriff ist. Auf deutschen Straßen fallen die ansprechenden Tesla Modelle auf, vor allem das Model S und Model 3 sieht man zunehmend.
Der Standort Deutschland profitiert auch durch die Investitionen in die Produktion: die Tesla Gigafactory Berlin-Brandenburg, Deutschland, soll im Juli 2021 fertiggestellt werden. Die Elektroautos Model 3 und Model Y sollen hier produziert werden.

Tesla Superchargers Elektroautos
Tesla Superchargers Ladestation

Tesla hat bereits erfolgreich eine Reihe von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEVs) entwickelt, darunter das vollelektrische Tesla Model X und das Tesla Model S. Das Tesla Model 3, sein jüngster Neuzugang, hat bereits einen beachtlichen Erfolg auf den globalen Märkten erzielt und ist das meistverkaufte Elektroauto, das sogar das meistverkaufte, grüne Auto Nissan Leaf übertrifft (der Nissan Leaf hat bis Dezember 2019 weltweit 450.000 Einheiten verkauft, wobei Tesla bis März 2020 über 525.000 Einheiten des Model 3 verkauft hat). Weitere Elektrofahrzeuge (EVs), die das Unternehmen entwickelt, sind der vollelektrische Tesla Cybertruck und das vollelektrische Tesla Model Y.

Der vollelektrische Tesla Cybertruck
Der vollelektrische Tesla Cybertruck (Quelle: Tesla)


Elektroautos: Die Grundlagen


Für diejenigen unter Ihnen, die neu im Bereich des emissionsfreien elektrischen Fahrens sind, empfehlen wir die Lektüre der folgenden Artikel:


Melden Sie sich für unseren e-zoomed Newsletter und Angebote an

Tesla Modell 3


Trotz des Erfolgs des in Kalifornien ansässigen Automobilherstellers mit dem Tesla Model X und dem Tesla Model S waren die Preisgestaltung und die Erschwinglichkeit nach wie vor Schlüsselfaktoren, die die Massenakzeptanz von Tesla-Elektrofahrzeugen bremsten. Das Model 3 wurde konzipiert, um vor allem das Thema “Erschwinglichkeit” frontal anzugehen.

vollelektrische Tesla Model 3 Elektroauto
Das vollelektrische Tesla Model 3 (Quelle: Tesla)

Das Model 3 wurde 2016 vorgestellt und 2017 in begrenzter Stückzahl produziert. Im Jahr 2018 erhöhte das Unternehmen die Serienproduktion der vollelektrischen viertürigen Limousine, wobei die Gesamtauslieferungen bis Oktober 2018 die Marke von 100.000 überschritten hatten. Die Auslieferungen in Europa begannen 2019. Seit Februar 2019 werden Kunden in Deutschland beliefert.

Tesla Model 3 Supercharger Elektroauto
Tesla Model 3 Supercharger (Quelle: Tesla)

Das Tesla Model 3 wurde vom ADAC (Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V) 2020 als Elektroauto mit Prädikat herausragend gekürt. Besonders hervorgehoben wurden die Fahrleistungen und die Sicherheit mit vollen 5 Sternen des Euro NCAP-Crashtests+. Sie können davon ausgehen, dass das Model 3 mit der Ausweitung der Produktion und dem Eintritt in neue Märkte auf der ganzen Welt noch mehr Auszeichnungen sammeln wird.

vollelektrische Tesla Model 3 Elektroauto
Das vollelektrische Tesla Model 3 (Quelle: Tesla)

Das Einstiegspreis für ein Tesla Model 3 beginnt derzeit bei 40.970 Euro einschließlich Mehrwertsteuer für das Model 3 Standard Plus 2021 (Hinterradantrieb). Drei Varianten sind momentan erhältlich mit dem Tesla Model 3 Long Range (Allradantrieb/ AWD) und Tesla Model 3 Performance (AWD). Das Model 3 Long Range hat sich bisher als das beliebteste Modell erwiesen und liegt preislich zwischen dem Einstiegsmodell Standard Plus und der Performance-Variante mit der höchsten Ausstattung.

vollelektrische Tesla Model 3 Elektroauto Innenraum
Das vollelektrische Tesla Model 3 (Quelle: Tesla)

Das Model 3 Standard Plus hat mit 430 Kilometer (WLTP) die geringste emissionsfreie Reichweite, das Model 3 Long Range hat eine emissionsfreie Reichweite von 580 km (WLTP) und die Model 3 Performance-Variante fährt 530 km mit null Emission. Sowohl die Long Range- als auch die Performance-Variante sind allradgetriebene Elektrofahrzeuge mit zwei unabhängigen Motoren.

“Fahrleistungen, Laufkultur und Kraftentfaltung sind herausragend”, so lautet die Aussage von ADAC Ingenieuren. Das Ergebnis der Reichweiten-Messungen bei einer gemäßigten Fahrweise ist mit der “Long Range” Version sind in Anbetracht der erreichten 425 Kilometer realistisch und durchaus beeindruckend (Quelle: ADAC)!

Tesla ist auch in Punkto Ladeinfrastruktur einen Schritt voraus, denn Tesla Fahrer können im stetig waschsenden Tesla Supercharger Netzwerk von der Schnellladung ihres Elektroautos (ca. 30 Minuten aufladen für 400 km Reichweite) profitieren. Das verspricht entspanntes Reisen auf längeren Strecken.

vollelektrische Tesla Model 3 Elektroauto Innenraum
Das vollelektrische Tesla Model 3 Innenraum (Quelle: Tesla)

Wie erwartet, ist die Performance-Variante die schnellste mit einer Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h, gefolgt von der Long Range (233 km/h) und der langsamsten, der Standard Range Plus (225 km/h). Wie es bei den meisten Elektroautos der Fall ist, ist die Beschleunigung beeindruckend und das Tesla Model 3 enttäuscht nicht. Das EV schafft es in 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km pro Stunde. In Anbetracht der Geschwindigkeitsbegrenzungen und Staus auf unseren Straßen in Deutschland brauchen wir uns über die Höchstgeschwindigkeit oder die Beschleunigung nicht wirklich Sorgen zu machen!

Wie bei anderen Tesla-Elektroautos hat das Tesla Model 3 eine Garantie für das Basisfahrzeug non 4 Jahren oder 80.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt), die Batterie und Antriebseinheit 8 Jahre oder 192.000 km (je nachdem, was früher eintritt).


Batterie und Reichweite


  • Batteriekapazität: 60-70 kWh
  • Batterietyp: Lithium-Ionen
  • Reichweite: 430-580 km (WLTP)
  • Wiederaufladbar bis zu 210 km in 15 Minuten

Drehmoment & Leistung


  • Beschleunigung 0-100 km/h: 3,3 Sekunden (Performance-Variante)
  • Höchstgeschwindigkeit: 260 km/h
  • Maximale Leistung: 510 PS
  • Drehmoment: 660 Nm

Ladekabel Elektroauto Typ 2
Ladekabel Elektroauto Typ 2 bei e-zoomed erhältlich!

Wir bei e-zoomed bieten eine große Auswahl an hochwertigen und leistungsstarken Elektroauto-Ladekabeln (Typ 2 und Typ 1) zu besten Preisen, die sich perfekt zum Laden Ihres Elektroautos zu Hause oder an öffentlichen EV-Ladestationen eignen.




Author

Thomas

Thomas verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Innovation und Aufbau neuer Unternehmen. Er hat seine Führungsqualitäten in verschiedenen führenden globalen Organisationen unter Beweis gestellt, darunter der Mischkonzern 3M und Daimler-Benz Aerospace. Thomas hat eine starke Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Umwelt. Er verfügt über ausgezeichnete Führungsqualitäten und hat über 15 Jahre internationale interdisziplinäre Teams geleitet. Thomas verfügt über eine erfolgreiche Erfolgsbilanz beim Aufbau und der Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Er ist Diplom Ingenieur für Medizintechnik und hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft (beides in München). Nach über 25 Jahren in einer erfolgreichen Karriere in aufsteigenden Positionen bei verschiedenen international tätigen Unternehmen hat Thomas im Sommer 2019 sein eigenes Beratungsunternehmen gegründet. Schwerpunkte der Beratung umfassen die zukunftsträchtigen Themengebiete Elektromobilität und Medizintechnik. Seit Sommer 2020 ist Thomas beratend aktiv in der Elektromobilität und befasst sich mit dem Aufbau von e-zoomed Deutschland, sowie der globale Marketingleitung von e-zoomed, einer der führenden Plattformen für Elektromobilität. Thomas und Ashvin Suri (Gründer von e-zoomed.com) verbindet eine gemeinsame Zeit der vertrauensvollen Zusammenarbeit als Geschäftspartner. Ein zweites Wirkungsfeld von Thomas ist die Beratung von Medizintechnikunternehmen, die sich im Bereich Strategie, Vertrieb, Marketing und Business Development weiterentwickeln wollen. Als Berater in der Medizintechnik kann Thomas auf fundierte Erfahrungen als international tätige Führungskraft in verschiedenen leitenden Funktionen zurückgreifen. 2014 bis 2019 war er mit dem Aufbau eines neuen Medical-Geschäfts als General Manager in der ARRI Gruppe betraut und der internationalen Einführung einer echten Innovation, des ersten volldigitalen 3D Operationsmikroskops, dem ARRISCOPE. Davor war Thomas 12 Jahre für den Technologiekonzern 3M im Healthcare-Business tätig. Als Key Account Manager baute er ein neues Geschäft für die automatisierte Herstellung von vollkeramischen Zahnersatz mit auf, als regionaler Vertriebsleiter hatte er maßgeblichen Einfluss auf die Umstrukturierung und Optimierung des Vertriebs bis er dann als Marketing Operations Manger Deutschland von 2007 bis 2011 die Aufgabe, das Marketing-Team in den „Driver-Seat“ der Organisation zu bringen, erfolgreich umgesetzt hatte. Dafür wurde Thomas und sein Team mit dem Global Sales und Marketing Professionalism Award ausgezeichnet, einem der höchst anerkannten 3M Awards. Von 2011 bis 2014 war Thomas als Global Brand Manager international mit dem Aufbau und der weltweiten Einführung innovativer 3M Marken tätig. Von 1997 bis 2002 war er an dem Aufbau von 2 Start Up Unternehmen beteiligt. Inflow Dynamics AG von 1997 – 1999, die als Unternehmenszweck die Herstellung innovativen Herzimplantaten hatte und später an Boston Scientific verkauft wurden und Tecsana GmbH, von 1999 bis 2002. Als Entwicklungsingenieur arbeitet er zu Beginn seiner Karriere von 1994 bis 1997 bei Daimler-Benz Aerospace im Bereich medizinische Laser und Applikatoren und hatte im Rahmen seiner Tätigkeit mehrere Patente eingereicht.

Produkte für elektrisches Fahren kaufen

Melden Sie sich für e-zoomed Newsletter und Angebote an

Diese Website verwendet technische Cookies, um eine optimale und schnelle Navigation zu gewährleisten, und Analyse-Cookies, um Statistiken zu erstellen.
Sie können die Cookie-Richtlinie besuchen, um weitere Informationen zu erhalten oder die Verwendung aller oder einiger Cookies zu blockieren, indem Sie die Cookie-Einstellungen auswählen.
Wenn Sie Akzeptieren wählen, erteilen Sie Ihre Erlaubnis, die oben genannten Cookies zu verwenden.

Privacy Settings saved!
Privacy Settings

Wenn Sie eine Website besuchen, werden möglicherweise Informationen in Ihrem Browser gespeichert oder abgerufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht ausgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch erforderlichen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
0